Externe Fortbildungen 2020/2021

Taping und Akupunktur für Hebammen, September - Dezember 2020

In einer Grundausbildung CM für Hebammen kommen die Methodendifferenzierungen oft zu kurz, sind doch alle damit beschäftigt, die Grundlagen zu verstehen und das Nadeln zu lernen. Dieser stark praxisbezogene Kurs bietet Einführung in die Manuellen Methoden des Schröpfens und Schabens (Gua Sha) und Verfeinernde Supervision des Nadelns.
Sowohl geübte als auch ungeübte Hebammen werden zum Zuge kommen und mehr Sicherheit für die praktische Anwendung der Chinesischen Medizin erlangen-jeder Unterrichtstag beinhaltet zwei Praxiseinheiten. Link zum Kurs und zur Anmeldung: https://www.abz-ost.de/weiterbildung/b00395.html
3 Termine (jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr):
28.09.,30.11. und 14.12.2020

Wiedereinstieg in die freiberufliche Hebammenarbeit | VA-Nr. 20-019

zur vollständigen Information
Modul 1: 25. - 28. August 2020
Modul 2: 14. - 17. Dezember 2020
Modul 3: 26. Febr. - 01. März 2021
Veranstaltungsort:
StiftungWannseeforum,
Hohenzollernstr. 14
14109 Berlin
Organisation/Leitung:
Ute Petrus, Bundesfortbildungsbeauftragte im DHV,
petrus@hebammenverband.de, Tel. 05664-9390081

ReferentInnen:
Lena Agel,
Dagmar Weimer, Hebamme, Dipl.-Psychologin, Aschaffenburg;
Lena Agel, Pädagogische Fachkraft für Gesundheitsberufe, Frankfurt
Bettina Kraus, Hebamme , IBCLC, Berlin
Manuela Nickel, Mitarbeiterin für Hebammenvergütung im DHV, Berlin
Themen:
Existenzgründung
Schwangerenvorsorge, QM, Stillen
Wochenbett, Geburtsvorbereitung, BB, u. a.
Kosten:
DHV-Mitglied 999 €*/1299 €;
Nichtmitglied 1649 €*/1949 €
zzgl. 120 € Verpflegungspauschale pro Modul (verpflichtend)
Einzelzimmer 46 € pro Nacht

* bei Anmeldung und Zahlung bis zum 14. Juli 2020

Anmeldung: Bitte melden Sie sich online an.

Erstqualifizierung zur Praxisanleiter*in für Hebammen ab 17. November 2020 an der Evangelischen Hochschule Berlin

zum ausführlichen Flyer hier klicken
Zur Weitergabe an Ihre Mitglieder und zur Veröffentlichung auf Ihrer Homepage, erlaube ich mir Ihnen den aktualisierten Flyer für unsere Fortbildung „Praxisanleitung für Hebammen“ zuzuschicken.

Der Zertifikatskurs dauert 11 Monate und hat einen Arbeitsumfang von 300 Stunden. Er entspricht den aktuellen Anforderungen gemäß Hebammengesetz (2019) und Studien- und Prüfungsverordnung für Hebammen (2020). Der Kurs richtet sich an alle klinischen und außerklinischen Hebammen, die Interesse an der praktischen Anleitung von Hebammenstudentinnen und -auszubildenden haben! Weitere Informationen und die Termine entnehmen Sie bitte dem beigefügten aktualisierten Flyer.

Anmeldungen sind ab sofort unter weiterbilden@eh-berlin.de möglich!

Für Fragen rund um den Kurs steht Ihnen das Team der Zentralen Fort- und Weiterbildungseinrichtung gerne zur Verfügung: third.mission@eh-berlin.de


Gua sha, Schröpfen und Akupunktur für die Hebammenarbeit, Verfeinerungen für die Nadeltechniken und verwandte Methoden der Chinesischen Medizin, September - Dezember 2020

In einer Grundausbildung CM für Hebammen kommen die Methodendifferenzierungen oft zu kurz, sind doch alle damit beschäftigt, die Grundlagen zu verstehen und das Nadeln zu lernen. Dieser stark praxisbezogene Kurs bietet Einführung in die Manuellen Methoden des Schröpfens und Schabens (Gua Sha) und Verfeinernde Supervision des Nadelns.
Sowohl geübte als auch ungeübte Hebammen werden zum Zuge kommen und mehr Sicherheit für die praktische Anwendung der Chinesischen Medizin erlangen-jeder Unterrichtstag beinhaltet zwei Praxiseinheiten. Link zum Kurs und zur Anmeldung: https://www.abz-ost.de/weiterbildung/b00395.html
3 Termine (jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr):
28.09./ 30.11. und 14.12.2020
Kosten: 270 Euro

Kinder-Behandlungen mit Akupunktur und naturheilkundlichen Mitteln, September 2020 - Januar 2021

Seit 2007 unterrichten die beiden Heilpraktikerinnen Sieglinde Wilz und Ruthild Schulze diesen dreiteiligen, ausgesprochen praxisnahen Kinderheilkunde-Kurs. Aus der Kindersprechstunde für die Kindersprechstunde! Die Basis für die Diagnostik sind die Grundlagen der TCM und die Kinderkonstitutionstypen nach Julian Scott. Viele Krankheitsbilder werden differentialdiagnostisch besprochen und die entsprechenden Therapiemöglichkeiten aus dem reichen Erfahrungsschatz der Dozentinnen vorgestellt.
Diese umfassen Akupunktur, Chinesische und Westliche Kräuter, Phytopharmaka, Homöopathische Komplexmittel und Biochemie nach Dr. Schüssler. Ernährungsempfehlungen, Massagen und die Anwendung altbewährter Hausmittel ergänzen die Therapie.
Die besonderen Techniken der Kinderakupunktur werden gezeigt und geübt.
6 Termine (jeweils 10:00-17:00 Uhr):
26./27.09.2020; 05./06.12.2020; 23./24.01.2021
Link zum Kurs und zur Anmeldung: https://www.abz-ost.de/weiterbildung/b00258.html
Referent(en):
Sieglinde Wilz, Ruthild Schulze
Kosten: 825 Euro/ AGTCM Mitglieder 660 Euro

Fit für die Steuererklärung – Steuerwissen für Unternehmer*innen der Gesundheitsbranche, 21.11.2020, 20.02.2021, 24.04.2021, 26.06.2021 10.00 bis 17.00 Uhr

Veranstalterin: Monika Pietsch, Dipl.-Kauffrau und Steuerberaterin

Kennen Sie das Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie Ihre Widerstände überwunden haben und das gesteckte Ziel erreichen?
Nur wenige Selbständige verbinden Steuerklärungen mit diesem Wohlgefühl, etwas erledigt zu haben. Von Jahr zu Jahr schleppt sich die Abgabe dahin. Aus Unwissenheit oder Unsicherheit gehen viele dann mit einem Karton voller Belege zur Steuerberatung. Doch das kann teuer werden, denn Belege zu sortieren ist zeitaufwändig. Dabei können Sie als Gründer/in oder Unternehmer/in die Erklärungen effizient vorbereiten.
Monika Pietsch macht Sie an diesem Seminar fit für die Steuererklärung und hilft Ihnen, die Erklärung zufrieden und mit einem guten Gefühl beim Finanzamt abzugeben.

Nutzen für die Teilnehmer*innen
• Sie verstehen die Sprache der Finanzämter und Steuerberater/in.
• Sie wissen, welche Unterlagen Sie für die Steuererklärung brauchen.
• Sie haben Ihre Zahlen im Griff und sparen Geld.

Inhalt
• Erklärung der steuerlichen Fachbegriffe und Arten der Gewinnermittlung
• Wissenswertes zu betrieblichen und privaten Steuererklärungen
• Umgang mit den Belegen
• steuerliche Sonderfragen

Das Seminar findet im II. Hj.2020 und I. Hj.2021 an folgenden Terminen statt:
Samstag, den 21. November 2020, 10.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, den 20. Februar 2021, 10.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, den 24. April 2021, 10.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, den 26. Juni 2021, 10.00 bis 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Kompetenzzentrum für Heil- und Gesundheitsberufe, Daimlerstraße 81, 12277 Berlin

Investition: 120,00 € (inkl. 19% MwSt., Arbeitsunterlagen, Pausengetränke,)

Verbindliche Anmeldung bitte unter: info@steuerberatung-pietsch.de oder Telefon 030-74 79 21 96.

Solange Corona unser Leben beherrscht ist die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt. Die Abstandsregeln können somit sichergestellt werden.

Zertifikatskurses Familienhebamme/Familien-Gesundheits-und Kinderkrankenpflege

Die Alice Salomon Hochschule Berlin startet im Dezember einen neuen Durchgang des Zertifikatskurses Familienhebamme/Familien-Gesundheits-und Kinderkrankenpflege.

Vorgesehene Termine (Änderungen vorbehalten):

Termine: 01.12.- 04.12.2020 / 05.01.- 08.01.2021 / 09.02.-12.02.2021/ 20.04 - Besuch Kongress Armut und Gesundheit (Termin wird bekannt gegeben)/ 13.04.-16.04.2021/ 04.05.- 07.05.2021 / 08.06.-11.06.21/ 18.08.- 19.08.2021
Weitere Informationen auf der Webseite der ASH


Sachkundig begleiten bei Fehlgeburt und perinatalem Kindstod. LEHRGANG FÜR FACHPERSONEN / Januar – Mai 2021 in Berlin

Stirbt ein Kind während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach, erscheint der Tod da, wo er nicht erwartet wird. Im Kontinuum Elternwerden ist alles ausgerichtet auf Hinwendung und Fürsorge. Es kommt zu Trennung und Abschied, wo gerade Beziehung am entstehen ist.

Der Tod des Kindes erschüttert die werdenden Eltern zutiefst.
Wir begleitenden Fachpersonen sind gefordert, innezuhalten und uns selber zu beruhigen. So dass wir den Eltern mitfühlend und haltgebend zur Seite stehen und sie ein Stück weit durch diese Krise begleiten können.

Fachexpertise zum akuten Krisenverlauf, zur besonderen Geburtshilfe-situation und zu den existentiellen Bedürfnissen der betroffenen Familien bilden die Basis professioneller Begleitung. Fortwährende Entwicklung unserer Standhaftigkeit und Feinfühligkeit sind Anker und Kompass in diesen herausfordernden Betreuungssituationen.

Der 12-tägige Lehrgang IN KRISEN BEISTEHEN & GEBURTSHILFE PRAKTIZIEREN vermittelt fundiertes Wissen in der komplexen Thematik, ermöglicht konzentriertes, vertieftes Lernen und Reflektieren und führt hin zu mehr Ruhe, Sicherheit und Sachkunde.

Der Lehrgang richtet sich an freiberufliche und in Institutionen tätige Hebammen, ÄrztInnen, Pflegefachleute, TherapeutInnen, SeelsorgerInnen und Fachleute aus verwandten Berufen, die ihr Fachwissen vertiefen, die Zusammenhänge mehr verstehen und ihr Tun reflektieren wollen.

alle Angaben & Anmeldung unter https://smoton.com/t4v8opcz-kp7pw3br-ql2z0xc2-gf8

Fortbildung zum Elterngeld für die Berliner Hebammen

„Elterngeld und Elternzeit nach den aktuellen Richtlinien zum Bundeselterngeld-Elternzeitgesetz (BEEG)“
Durch die Einführung des Elterngeld Plus haben sich die Gestaltungsmöglichkeiten der Eltern, Familie und Beruf miteinander zu kombinieren, sehr erweitert. Besonders der frühzeitige Wiedereinstieg in Teilzeit kann durch die Inanspruchnahme von Elterngeld Plus attraktiv sein - für Eltern und Arbeitgeber gleichermaßen. Auf spezielle Fragen wird sowohl während der Veranstaltung im Kontext des Gesagten als auch im Anschluss an das Seminar eingegangen.
Eine ausführliche Beschreibung findet ihr in dieser pdf.

Offene Supervisionsgruppe für homöopathisch arbeitende Hebammen jeden ersten Donnerstag

Ab Januar 2018 findet eine Supervisionsgruppe für homöopathisch arbeitende Hebammen in meiner Praxis statt. Diese steht allen Interessierten offen und kann nach Bedarf besucht werden. Gemeinsam besprechen und bearbeiten wir die Fälle, die Ihr mitbringt und für die Ihr euch Unterstützung wünscht. Um Voranmeldung wird gebeten.

Hier können Sie die Informationen als pdf herunterladen.