Externe Fortbildungen 2017 / 2018

Offene Supervisionsgruppe für homöopathisch arbeitende Hebammen jeden ersten Donnerstag

Ab Januar 2018 findet eine Supervisionsgruppe für homöopathisch arbeitende Hebammen in meiner Praxis statt. Diese steht allen Interessierten offen und kann nach Bedarf besucht werden. Gemeinsam besprechen und bearbeiten wir die Fälle, die Ihr mitbringt und für die Ihr euch Unterstützung wünscht. Um Voranmeldung wird gebeten.

Jeden ersten Donnerstag im Monat 10:00-14:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 40 € pro Treffen

Veranstaltungsort: Pia Jacoby, Praxis für Hebammenfortbildungen, Tauroggenerstr. 43, 10589 Berlin

Informationen und Anmeldung: Pia Jacoby, 030 - 21913948, E-Mail: praxis@pia-jacoby.com

Hier können Sie die Informationen als pdf herunterladen.


Fortbildung zum Elterngeld für die Berliner Hebammen

„Elterngeld und Elternzeit nach den aktuellen Richtlinien zum Bundeselterngeld-Elternzeitgesetz (BEEG)“

Durch die Einführung des Elterngeld Plus haben sich die Gestaltungsmöglichkeiten der Eltern, Familie und Beruf miteinander zu kombinieren, sehr erweitert. Besonders der frühzeitige Wiedereinstieg in Teilzeit kann durch die Inanspruchnahme von Elterngeld Plus attraktiv sein - für Eltern und Arbeitgeber gleichermaßen. Auf spezielle Fragen wird sowohl während der Veranstaltung im Kontext des Gesagten als auch im Anschluss an das Seminar eingegangen.

Zielgruppe: Personalverantwortliche, Gleichstellungsbeauftragte, Mitarbeiter HR, Hebammen
Veranstaltung Das Seminar ist stark praxisorientiert und wechselt zwischen Vortrag und ergänzenden Beispielen.
Teilnehmerfragen sind ausdrücklich erwünscht.
Termin: nach Vereinbarung
Dauer: 2 bis 2,5 h (inkl. einer kurzen Pause)
Kosten: kostenfrei, Fahrtkostenpauschale 0,30 €/km zzgl. MwSt.
Rückfragen: per E-Mail an Frau Ines Aust: ines.aust@elterngeld.net
Referent*innen: Michael Tell, Referentin: Christine Multhauf
Wo: Ev. Familienbildungsstätte, „Pastor-Weise-Haus“

Eine ausführliche Beschreibung findet ihr in dieser pdf.

AUFBAUSEMINAR systemische Familienbegleitung für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern, 30. & 31.08.2019

In drei Terminen zu jeweils drei Stunden werden weitere Methoden systemischer Beratung praxisnah und lösungsorientiert, speziell für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, vermittelt.
Methoden: Theoretischer Input, Präsentation, kollegialer Austausch, Übungen, Kleingruppen

Seminarzeit: Freitag, 30. August 2019, 15.30 – 18.30 Uhr,
                        Samstag, 31. August 2019, 10.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Beratungsstelle Familienzelt, Schönfließer Str. 17, 10439 Berlin
Zielgruppe: Hebammen, Sozialarbeiter_innen, Sozialpädagog_innen mit beruflichem

Teilnahmebedingung: vorherige Teilnahme am Einführungsseminar
Teilnahmegebühr: 225,00 € + 5,00 € Seminarunterlagen
Anmeldung unter: info@praxis-tanja-sahib.de
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2017

Hier finden Sie weitere Informationen.

Fortbildung: Wochenbett- und Rückbildungsgymnastik, 7.-8.09.2019

Diese Fortbildung ist der erste Teil zur Beckenbodentrainerin. Den zweiten Teil "Beckenboden- und Kontinenztraining" ist für 2020 in Planung. Nach Teilnahme an beiden Veranstaltungen kann man sich bei der ZPP zertifizieren lassen und somit KK-bezuschußbare Beckenbodenkurse anbieten. Dies ist nur eine Möglichkeit und natürlich keine Pflicht. Die Fortbildung findet NICHT in der Hebammenpraxis am Mauerpark, sondern in der Remise an der Marie, statt.

Wann? Sa 07.09.2019, 11-19h und So 08.09.2019, 9-17h

Wo? 10405 Berlin, Marienburger Str 5a, Berlin

Referentin: Linda Tacke
Kosten: 250,00 €
Kontakt: Kursseite der Hebammenpraxis-Mauerpark

3. Hebammensymposium 14.09.2019

Themen
• Hebammenausbildung
• Achtsamkeit in der Schwangerschaft
• CTG-Update
• Diabetes in der Schwangerschaft

Ort
Sana Klinikum Lichtenberg
Fanningerstraße 32 | 10365 Berlin
Veranstaltungssaal Haus G | 3. OG

Phytotherapie / Pflanzenheilkunde für Hebammen, 08.-10.10.2019 + 22.-24.10.2019

Spezialisiert in Phytotherapie vermittle ich praxisnah und fundiert die Grundlagen der ganzheitlichen Pflanzenheilkunde speziell für die Arbeit als Hebamme. Sie lernen in kleiner Gruppe Frauenheilkräuter und ihre Anwendungen einprägsam kennen. Zur Weiterbildung gehören die ausführliche Behandlung von Heilpflanzen, die Auseinandersetzung mit Themen rund um die Geburt und die vor- und nachgeburtliche Begleitung sowie die Bearbeitung von Fallbeispielen aus Ihrer Praxis. Zusätzlich werden Sie angeleitet, die Heilpflanzen und ihre Wirkungen mit ihren Sinnen zu erfahren.

Die Weiterbildung bietet einen geschützten Rahmen, intensive Arbeitsbedingungen und anschauliche Methoden. Ich zeige einfache und praktische Anwendungen auf, die Sie sofort umsetzen können. Dabei lege ich Wert auf eine lebendige und praxisbezogene Atmosphäre, in denen Ihre Fragen Platz haben.

Themen der Fortbildung
• Grundlagen der naturheilkundlichen Phytotherapie, der europäischen Heiltradition und der Kräuterheilkunde
• Entstehung der Frauenheilkunde
• Wichtige Frauenheilpflanzen und ihre Anwendungen
• Naturheilkundliche Prophylaxe, Begleitung und Therapie vor und nach der Geburt
• Naturheilkundliche Prophylaxe, Begleitung und Therapie zur Geburt
• Anamnese
• Grundlagen der Räucherheilkunde
• Grundlagen der Aromatherapie
• Seelische/Psychosomatische Begleitung
• Empfehlungen für Heilpflanzen und passende Anwendungen
• Naturheilkundliche Heilmittel und naturheilkundliche Hersteller
• Übungen und Fallbeispiele
• Zum Abschluss der Fortbildung eine Kräuterwanderung im Erpetal

Die Phytotherapie-Weiterbildung ist für alle Hebammen und als Doula Tätige gedacht, die Heilpflanzenkunde anwenden möchten. Sie erhalten Pflanzenkenntnis und die Fähigkeit individuelle Verordnungen zusammenzustellen. Die Phytotherapie-Weiterbildung umfasst insgesamt 41 Stunden und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Sie steht für 18 Fortbildungspunkte für die originäre und 30 Fortbildungspunkte für die komplementäre Hebammentätigkeit. Für Interessierte kann eine regelmäßige Weiterbildung zur Vertiefung angeboten werden.

Termin: 08.-10.10.2019 + 22.-24.10.2019
Freitag: 10 bis 17 Uhr
Samstag: 10 bis 18 Uhr
Sonntag: 10 bis 17 Uhr

Ort: Praxis für Psychotherapie, Brunnenstraße 29, 10119 Berlin

Information und Anmeldung: Unter dem Anmeldeformular, unter 033 979 / 519 677 oder per E-Mail post@kristin-peters.de

Kosten: 650,- €
Darin sind das Ausbildungsskript und warme Getränke in den Pausen enthalten.
Bildungsprämie und Bildungsscheck Brandenburg können eingereicht werden.

Gynäkologische Psychosomatik: Psychische Erkrankungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit, 08.-09.11.2019

Die Geburt eines Kindes gehört für die meisten Mütter zum glücklichsten Ereignis in ihrem Leben. Doch bei manchen Frauen stellt sich das Hochgefühl und die Vorfreude entgegen der Erwartung einfach nicht ein. Häufig folgen auf die Entbindung psychische Probleme, die die Mutter in Ihrer neuen Situation spürbar belasten. In dem Seminar Gynäkologische Psychosomatik: Psychische Erkrankungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit lernen Sie anschaulich und praxisnah die häufigsten Probleme und Erkrankungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett, einschließlich der Diagnostik, Therapie und Prävention kennen. Zudem wird mit den TeilnehmerInnen auf spezifische Formen der Psychotherapie für Mütter in der Postpartalzeit eingegangen.

Weitere Informationen:
Seminarflyer Gynäkologische Psychosomatik: Psychische Erkrankungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit