Pressemitteilung: Krankenkassen unterlaufen Willen des Gesetzgebers

Freie Wahl des Geburtsortes soll künftig massiv eingeschränkt sein

Die gesetzlichen Krankenkassen fordern in den aktuellen Verhandlungen mit den Hebammenverbänden Ausschlusskriterien für Hausgeburten und verweigern Frauen die Bezahlung der Hausgeburt, sobald diese vorliegen. Diese Ausschlusskriterien sind bisher nicht wissenschaftlich belegt.

Zurück